Terminal-Client

Aus Arktur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Terminal-Clients

IGEL

Ich wollte nur mal kurz vermerken, dass wir es geschafft haben, eine Testumgebung mit Linux-Terminalservern für die gewonnenen Winestras aufzusetzen. Vielleicht interessiert sich ja jemand dafür.

Da das X-Protokoll schon etwas angestaubt ist, setzen wir auf das NX-Protokoll von NoMachine. Die Disk-on-Chip-EEproms haben wir entfernt. Die Clients werden per PXE übers Netz gebootet und ziehen ein Image der wirklich sehr guten Thinstation-Distribution. Das Image ist ca. 6 MB groß und enthält nur die nötigen Treiber, einen X-Server und den NX-Client. Die Anmeldung erfolgt dann automatisch direkt am Terminalserver (Edubuntu mit FreeNX). (LTSP auf Arktur würde auch funktionieren; HH)

Als Oberfläche haben wir XFCE4 im Kiosk-Modus getestet. Ob die Performance hält, was sie verspricht, muss sich noch zeigen, alternativ wäre hier IceWM eine Idee.

Genauere Informationen gibt es entweder unter IGEL oder auch per Mail.

(Jan Falkenhagen, Linux-Musterlösung)